Drucken

Modulbau in den Medien

Polyklinikum Rämistrasse (Bild: Thomas M. Müller)

> 93 Millionen für 20 Jahre, NZZ, 25. Februar 2015

> Unispital baut, Züriberg Lokalinfo, 12. Februar 2015

> "Ich weiss, wie man Leute auf einen gemeinsamen Weg bringt", Tages Anzeiger, 9. Februar 2015

> Das Unispital kann umbauen, Tages Anzeiger, 7. Februar 2015

> Der Heimatschutz wird in USZ Planung einbezogen, Elgger Zeitung, 7. Februar 2015

> Grosse Erleichterung beim Unispital / Limmattaler Zeitung / Zürichsee Zeitung / Zürcher Unterländer / Zürcher Oberländer / Der Landbote, 7. Februar 2015

> Problem noch nicht gelöst, Zücher Oberländer / Zürcher Unterländer / Zürichsee Zeitung / Der Landbote, 7. Februar 2015

> Provisorium für das Unispital, NZZ, 7. Februrar 2015

> Weg frei für Unispital, Zürcher Oberländer, 7. Februar 2015

> Der Heimatschutz wird in USZ-Planung einbezogen, 06. Februar 2015

> Kurz und wichtig - Rekurs, P.S., 18. September 2014

> Rekurs eingereicht, Zürcher Unterländer / Zürcher Oberländer / Der Landbote / Zürichsee Zeitung, 17. September 2014

> Heimatschutz beschwert sich über USZ-Modulbau, Limmattaler Zeitung, 17. September 2014

> Hängepartie für USZ-Modulbau, NZZ, 17. September 2014

> Beschwerde gegen das Unispital, Tages Anzeiger, 17. September 2014

 > Historischen Spitalbauten droht der Abbruch, Tages Anzeiger, 10. September 2014

> Neuem Uniquartier steht einiges im Weg, Zürcher Unterländer / Zürcher Oberländer/ Der Landbote / Die Nordwestschweiz / Zürichsee Zeitung, 10. September 2014

> Klötze am Fuss des Zürichbergs, NZZ, 11. September 2014

> Dichter aber besser gestaltet, NZZ, 09. September 2014

> Denkmalschutz gefährdet Zürcher Prestigeprojekt, Tages Anzeiger, 09. September 2014

> Zürcher Stadtrat macht Weg frei für den Modulbau im Spitalpark, Zürcher Oberländer / Zürcher Unterländer / Landbote / Züricheseezeitung, 21. August 2014

> Universitätsspital - Die Stadt lenkt ein, Tages Anzeiger, 21. August 2014

> Spitalpark-Provisoirum: Stadt gibt nach, Limmattaler Zeitung, 21. August 2014

> Mehr Raum für das Unispital, NZZ, 21. August 2014

> Kein Weiterzug, PS, 21. August 2014

> Die Bewahrer weisen einen sinvollen Weg, Tages Anzeiger, 21. August 2014

> Der Widerstand gegen das Spitalprovisorium bröckelt, Zürcher Oberländer, 21. August 2014

> Der Widerstand bröckelt, Zürcher Unterländer / Zürichsee Zeitung / Landbote, 21. August 2014

> Das Revanchefoul, Tages Anzeiger, 18. Juli 2014

> Zürcher Unispital darf im Park bauen, Zürichsee Zeitung, 17. Juli 2014

> Wir haben keinen Plan B in der Hinterhand, Zürcher Oberländer / Zürcher Unterländer / Limmattaler Zeitung / Landbote, 17. Juli 2014

> Das Unispital erhält recht, Tages Anzeiger, 17. Juli 2014

> Das Unispital darf doch bauen, Tages Anzeiger, 17. Juli 2014

> Bewilligung zu Unrecht verweigert, NZZ, 17. Juli 2014

> Die Stadt verliert gegen den Kanton, Landbote / Zürcher Unterländer, 17. Juli 2014

> Modulbau im Spitalpark zulässig, Limmattaler Zeitung / Lanbote / Zürcher Oberländer / Zürcher Unterländer / Zürichsee Zeitung, 17. Juli 2014

> Provisorium im Park des Unispitals steht länger, Tages Anzeiger, 23. Mai 2014

> Die Gutachten zum Modulbau im Spitalpark untermauern den Entscheid, NZZ, 28. November 2013

> Es gilt, ein Debakel zu verhindern, Tages Anzeiger, 19. November 2013

> Spitalpark für Patienten, Tages Anzeiger, 16. November 2013 

> Spitalpark Kanton und Stadt liefern sich Schlagabtausch, Tages Anzeiger, 16. November 2013

> Schummel Vorwürfe im Streit um den Spitalpark, Tages Anzeiger, 16. November 2013

> Das Problem liegt nicht nur bei der Stadt, Der Landbote, 02. November 2013

> Der Regierungsrat mach es sich zu einfach, Tages Anzeiger, 02. November 2013

> Parallelen zum Landesmuseum im Platzsptiz, Tages Anzeiger, 31.Oktober 2013

> Zürcher Stadtrat nach Nein zu Uni-Spital-Provisorium in der Kritik, Zürichsee Zeitung, 30. Oktober 2013

> Öffentliche Spitäler in Zürich sollen fusionieren, Tages Anzeiger, 30. Oktober 2013

> Unispital im Korsett, Tages Anzeiger, 30. Oktober 2013

> Park für Patienten, Tages Anzeiger, 30. Oktober 2013

> "Dass der Stadtrat das nicht begriffen hat, ist für mich unverständlich", Tages Anzeiger, 30. Oktober 2013

> Das Spital könne anderswo bauen, findet der Stadtrat, Tages Anzeiger, 30. Oktober 2013

> Provisorium im Park nicht bewilligt, NZZ, 30. Oktober 2013

> Kongresshaus im Quadrat, NZZ, 30. Oktober 2013

> Unispital: Stadt blockiert Kanton, Der Landbote, 30. Oktober 2013

> Einen Plan B haben wir nicht, Limmattaler Zeitung, 30. Oktober 2013

> Stadt will kein Provisorium, 20 Minuten, 30. Oktober 2013

> 29. Oktober 2013, Universitätsspital - Verweigerung Modulbau; Jetzt braucht es eine Gesamtschau

> Universitätsspital Zürich: Kantonsräte empört über Stadt, NZZ, 1. Oktober 2013

> Harsche Kritik am Zürcher Stadtrat wegen des Unispitals, Tages Anzeiger, 1. Oktober 2013

>  Am Unispital droht ein neuer Streit zwischen Stadt und  Kanton, Tages Anzeiger, 26. September 2013

> NZZ - Regierung zur USZ Erweiterung - Keine Alternative zum Modulbau, 5. Juli 2013

> Regierungsrat Kanton Zürich - Antwort auf dringliche Anfrage USZ Umbau, 26. Juni 2013

> Tages Anzeiger - Unispital-Umbau wird kompliziert, 8. Juni 2013

> NZZ - Projektteam für das Unispital, 8. Juni 2013

> NZZ - Widerstand gegen die Baupläne des Unispitals, 24. Mai 2013

> Kantonsrat - Dringliche Anfrage betreffend USZ Umbau, 20. Mai 2013

> Protokollauszug des Stadtrats von Zürich, 15. Mai 2013

Treppenhaus Universitätsspital (Bild: Thomas M. Müller)

Spenden und Legate

Spenden
Der ZVH ist für seine Tätigkeit auf finanzielle Mittel Privater angewiesen. Auch die kleinste Spende ist willkommen!

Spenden erreichen uns am einfachsten über unser Spendenkonto

PC 80-2755-2 /
IBAN CH15 0900 0000 8000 2755 2

mit dem Vermerk "Spende".

Wussten Sie, dass Spenden an gemeinnützige Organisationen bei den Steuern abgesetzt werden können? Wir werden Ihnen jeweils Anfang Jahr eine Spendenbescheinigung zukommen lassen.

Legate
Heimat erfahren. Heimat bewahren.
Mit einem Legat für den Zürcher Heimatschutz oder mit einer Erbeinsetzung schaffen Sie ein bedeutendes Denkmal für kommende Generationen.
Immer mehr werden gemeinnützige, ideell tätige Organisationen bei der Erstellung eines Testamentes berücksichtigt. Falls Ihnen dieser Gedanke gefällt und Sie mehr wissen möchten, nehmen Sie bitte mit der Geschäftsstelle des Zürcher Heimatschutzes persönlich Kontakt auf.